NABU Lampertheim e.V. info@nabu-lampertheim.de

Herzlich Willkommen!

Auf diesen Seiten finden Sie Infos zur NABU Gruppe Lampertheim. Zudem informieren wir Sie über unsere anstehenden Termine.

Bei Interesse kommen Sie doch einfach mal zu einem Treffen unserer NABU Gruppe oder kontaktieren uns per Mail bzw. über Facebook. Wir freuen uns über jede Hilfe und über jegliches Engagement und hoffen, dass wir mit unserem vielfältigen Angebot Ihr Interesse wecken!

Gelände der ehemaligen Storchenstation

Kescheraktion der Naturschutzjugend

Großer Andrang beim Erkunden des NABU-Biotops ehemalige Storchenstation

Mit dem Kescher in der Hand, barfuß oder mit Gummistiefeln an den Füßen, geht es an den Teich auf dem NABU-Gelände „ehemaligen Storchenstation“.  Nach einer kurzen Einführung begleiten die NABU-Betreuer Ralf Gerlach und Willi Ganß die Kinder auf der Suche nach Wasserinsekten und Amphibien.

Was gibt es zu entdecken? Auf den ersten Blick zeigen sich Libellen, Frösche und Kaulquappen. Mit dem Blick auf das Wasser bleiben jedoch viele Lebewesen verborgen. Mit langsamen Kescherbewegungen können die kleinen Naturforscher  zwischen den Algen und Wasserspflanzen die Unterwasserwelt erkunden. Das Waten am Teichrand durch den Matsch ist herrlich bei sommerlichen Temperaturen!

Nachdem genügend Teichbewohner eingesammelt sind, setzen die Kinder diese aus ihren Eimern behutsam in ein Aquarium, wo sie sie gut sehen und genau beobachten können. Nun gilt es gemeinsam herauszufinden, was für Lebewesen das sind und wie sie heißen. Dazu werden auch Bestimmungsbücher und Info-Blätter herangezogen. Die Kinder sind ganz bei der Sache und fasziniert von den Wasserinsekten, die im Teich leben. Neben räuberischen Gelbrandkäfer- und Libellenlarven, roten Zuckmücken können auch Rückenschwimmer, Wasserläufer, Wasserasseln und Wasserskorpione bestimmt werden. „So viele verschiedene Arten leben im Wasser“, staunen die Kinder. Zum Abschluss werden wieder alle Wasserlebewesen behutsam in den Teich freigelassen.

Anke Diehlmann (NAJU-Betreuerin) ist besorgt, dass auch dieses Jahr der Wasserstand des Teichs weiter abnimmt, da das Grundwasser weiterhin fällt. „Wenn das so weiter geht, versiegt der Tümpel bald ganz“, merkt sie traurig an. 

Wer regelmäßig per Mail über unsere Arbeit und Aktionen informiert werden möchte, sendet eine kurze Nachricht an: info@nabu-lampertheim.de


Auszug unserer vielfältigen Naturschutz-Aktionen und Projekte:
  • Amphibien-, Vogel- und Fledermausschutz
  • Pflege der betreuten Gebiete mit der Sandgrube Feuerstein, eines Sandmagerrasens und der ehemaligen Storchenstation
  • Kontrolle/Pflege von 200 Nistkästen im Lampertheimer Wald,
  • Pflanzen-Tauschbörse (Schillerplatz), Tag der offenen Tür, Tag der Schöpfung (Feuersteingrube)
  • Mitarbeit in der Lokalen Agenda 21, AK Energie + Nachhaltigkeit,
  • NAJU-Kindergruppe
  • Frühjahrs-/Frühsommerveranstaltungen auf der ehemaligen Storchenstation für Kindergärten, Schulklassen (nach Anmeldung) 

NABU Fledermaus-Info-Telefon: 030-284984-5000